Ico

Ico und ihr Bruder Hektor saßen im Tierheim Bochum und warteten auf neue Körnergeber.
Geboren wurden die beiden zusammen mit weiteren Wurfgeschwistern als Nachkommen dieser typischen "ich halte mal zwei Zwerghamster zusammen" Geschichten.
Hektro wartet übrigens heute, am 28.04.2011, immer noch auf neue Körnergeber. Wer also noch ein Plätzchen für einen kleinen Dsungaren hat...

Icos Name kommt übrigens aus dem kanarischen. Ico ist der Name einer Prinzessin aus der präkolonialen Zeit. Und da wir gerade mal wieder auf Lanzarote waren, lag es nahe, unsere neue Hamsterdame gleich mal auf diesen Namen zu taufen.

Geboren wurde unser Prinzesschen am 07.02.2011

Viel ist über sie noch nicht zu erzählen. Am 06. April ist sie bei uns eingezogen und seitdem steht sie jeden Abend pünktlich gegen 21 Uhr auf der Matte und wetzt in ihr Laufrad, wo sie dann - so scheint es uns - die Nacht verbringt.
Wann immer man nach ihr sieht... Ico ist mit Sicherheit im Laufrad unterwegs. Und das mit einer Geschwindigkeit, die ihr sicherlich einen Spitzenplatz im Laufradwettbewerb einbringen würde, wenn es wieder mal einen gäbe.

Zwischendurch nimmt sie immerhin schon gnädig mal ein Leckerlie an, aber darüber hinaus ist sie noch nicht sehr kontaktfreudig. Aber sie ist ja auch erst seit drei Wochen bei uns, da darf man schon noch schüchtern sein ;-)

Und hier ist sie nun, die hübsche:


Ico

back

28.04.2011