Lea

* 21.08.2005 - 16.06.2007


Lea kam als eines von 11 Geschwistern am 21.08.2005 auf die Welt. Die Mutter war schwanger aus der Tierhandlung gekommen und die neuen KGs mit der jungen Hamsterfamilie überfordert.
Die Mutter und die Kinder wurden somit zu Nothamstern und standen zur Vermittlung. Diese war eigentlich schon abgeschlossen, als sich heraus stellte, dass Lea ein Weibchen war, das aufgrund eines tierärztlichen Irrtums bei der Geschlechterbestimmung  zunächst für ein Männchen gehalten worden war und somit mit ihren Brüdern zusammen lebte, obschon sie schon geschlechtsreif war.
Das fanden die neuen KGs nun gar nicht witzig und so landete Lea schließlich bei uns, damit sie hier auf die möglichen Babies vorbereitet werden konnte.

Leas Familie:

Leas Mama:

   


Leas Geschwister:

 


Und hier kommt die Hauptperson: Lea

 





Lea ist jetzt 8 Wochen alt und fast erwachsen:






Lea ist nun 12 Wochen alt und arbeitet daran, nicht viel älter zu werden.

Sie hat es sich zur Gewohnheit gemacht, an der Wand hochzulaufen.
Und dann abzustürzen.
So schnell kann man den Hamster gar nicht von der Wand pflücken, wie der an Höhe gewinnt.
Da muß wohl ein anderer Auslauf her.

Spider WomanHier kann man Spiderwoman Lea in Action sehen.
Zum Vergleich: der Türbeschlag, der oben rechts im Bild zu sehen ist, befindet sich fast 1 Meter Höhe!

































Februar 2006

Lea ist mittlerweile zu einer beachtlichen Hamsterdame herangewachsen.
Sie randaliert im Käfig, versucht auf den unmöglichsten Wegen aus dem Auslauf auszubrechen (und beweist dabei ein beachtliches Geschick) und an besonders destruktiven Tagen reißt sie auch schon mal gerne Fußleisten von der Wand oder große Löcher in den Teppich. Kurzum: Sie ist ein Schatz, den man einfach liebhaben muß ;-)

Und so sieht es aus, wenn Lea beim Füttern zu gierig ist und sich auf die Futterschüssel stürzt, die sich daraufhin in hohem Bogen über den Hamster ergießt:


Huch? Hier war doch gerade noch Futter drin! Wo ist es hin?




Irgendetwas stört auf dem Kopf



Futterduschen sind doof. Ich geh' wieder rein.



Lea im Oktober 2006

Unsere kleine puschelige Randa-Lea randaliert nun schon seit über einem Jahr bei uns.
In den vergangenen Wochen machte sie uns mit einer Gebärmutterentzündung einige Sorgen, aber ich hoffe, dass die nun auskuriert ist.

Selbstgebackene Hamsterkekse schmecken auf jeden Fall immer ;-)

Lea mit Keks



Lea im Mai 2007

Meine kleine Puscheldame scheint die Gebärmutterentzündung erstmal ganz gut überstanden zu haben.
Einen Rückfall gab es noch, aber seitdem randaliert sie wieder wie gehabt.

Ihre derzeitige Lieblingsbeschäftigung ist es, in unserem frisch renovierten Flur die neue Tapete von der Wand zu reissen.
Wie gesagt - man muß sie einfach lieb haben. ;-)
Wenn ihre Körnergeber mit im Auslauf sind, ist die Tapete allerdings uninteressant. Dann ist Klettern angesagt.


Ich will da hoch!!! *zupf*
ich will da hoch


Wenn ich mich hier festbeiße, dann sollte ich mich hochziehen können!
rupf


Na, geht doch!



Immer höher, immer weiter! (bis KG's Hand mich greift und wieder runter setzt)







zurück